Zerspanen

Kühlschmierstoffe für faserverstärkte Kunststoffe

Als Vorreiter in der Entwicklung wassermischbarer und nichtwassermischbarer Kühlschmierstoffe kooperiert Rhenus Lub nun mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Rhenus Lub Kühlschmierstoffe

Das Ziel: Erforschung und Entwicklung von Kühlschmierstoffen, die speziell für die Bearbeitung von faserverstärk-ten Kunststoffen und deren Kombination mit Metall-Schichtverbünden formuliert sind. Deren Zerspanung zählt zu den Königsdisziplinen im Fertigungsprozess. Zuverlässige Wärmeabfuhr, erstklassiges Spülvermögen, lange Standzeiten und die optimale Pflege der eingesetzten Werkzeuge sind nur einige zentrale Anforderungen an die Schmierstoffe.

Der Leichtbau aber ist aus Gründen des Treibstoffverbrauchs und der Ressourcenknappheit bei bestimmten Metallen ein bekanntermaßen bedeutsames Zukunftsfeld der technologischen Weiterentwicklung. Die Herausforderung lautet, die Prozesskosten bei der Bearbeitung von Leichtbauwerkstoffen erheblich zu reduzieren. Dies stellt für die Industrie in großen Teilen Neuland dar, weil sich die Bearbeitung erheblich von der konventionellen Metallbearbeitung unterscheidet. Bislang bedarf es komplexer und teurer Spezialwerkzeuge, mit denen im Vergleich zur reinen Metallzerspanung nur geringe Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten möglich sind. „Wir erforschen und entwickeln daher innovative Kühlschmierstoffe, mit denen die verarbeitende Industrie diese Nachteile ausgleichen kann“, sagt Dr. Udo Quotschalla (Bild), der Leiter der Labore für Forschung und Entwicklung bei Rhenus Lub in Mönchengladbach. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kühlschmierstoffe

Emulsion mit Mehrwert

Oemeta Chemische Werke stellte erstmals auf der EMO aus und zeigte sein neuestes Produkt Additiv CX. Das bildet zusammen mit Hycut als Zweikomponenten-Kühlschmierstoff eine weiterentwickelte Hochleistungsemulsion für alle Arten der Metallzerspanung.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Kühlschmierstoffe

Auf Öl- oder Wasser-Basis

Umfassende Konzepte auf Basis individuell formulierter Kühlschmierstoffe bietet das Georg Oest Mineralölwerk seinen Kunden. Die maßgeschneiderten Lösungen basieren nicht nur auf der Betrachtung von Einstandspreisen und Verbrauchsdaten, sondern neben...

mehr...
Anzeige

Zerspanen

Bessere Gesundheit

Bei der spanenden Metallbearbeitung werden in über 85 Prozent der Fälle Kühlschmierstoffe verwendet. Bundesweit werden so etwa 80.000 Tonnen pro Jahr an Ölen und Konzentraten verbraucht. In der Folge entstehen feinste Kühlschmierstoffaerosole, die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Zerspanen

Ölwechsel gefällig?

Ob Schraubenhersteller oder Formel-1-Rennstall – der Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit liegt in der gleichbleibenden Leistungsfähigkeit der Produktionsanlagen. Damit beispielsweise Werkzeugmaschinen reibungslos laufen, muss unter anderem das...

mehr...

Mehrzweckfette

Calcium statt Lithium

Der Großteil der Mehrzweckfette basiert auf Lithium. Rhenus Lub hat nun das Calcium-basierte Fett rhenus CMN 2 entwickelt, das sich durch gleichwertige Performance- und Qualitätseigenschaften auszeichnet, jedoch von möglichen Preisanstiegen des...

mehr...