Digitales Preismanagement

Andreas Mühlbauer,

Pricing für Ersatzteile

Den richtigen Preis für das richtige Teil finden: Die Schweizer Bühler Group nutzt dazu die Software Syncron Price des After-Sales-Software-Anbieters Syncron.

Syncron Price ermöglicht es Bühler, Prozesse zu Preisstrategien und -analysen in großem Umfang zu automatisieren. © Bühler Group

Der Bühler Group wird so ermöglicht, das Preismanagement für Ersatzteile auf einer zentralen, digitalen Plattform zu optimieren. Mit zusätzlichen Features und einer noch umfangreicheren Nutzung zeigte sich nun das volle Potential des Systems: Bühler führte erstmals eine Preisrevision unter Beteiligung mehrerer Geschäftseinheiten komplett im Syncron-System durch.

Die Bühler Group ist ein international tätiger Technologiekonzern mit Sitz im schweizerischen Uzwil. Das Unternehmen entwickelt Prozesslösungen, die vorwiegend in der Lebensmittel- und Automobilindustrie zum Einsatz kommen: Dazu gehört die Verarbeitung von Lebens- und Futtermitteln, aber auch Druckguss, Batterielösungen, Farben und Oberflächenbeschichtung. So kommen die Technologien auch in Smartphones, Solarmodulen, Lippenstift und Geldscheinen zum Einsatz. Für die Kundenzufriedenheit spielt der Service und damit insbesondere das Ersatzteilmanagement und die Preisgestaltung dieser Teile eine große Rolle. Für Tjark de Vries, Head of Global Customer Service bei Bühler sind „vor allem die Fairness und Glaubwürdigkeit der Preise für einen zufriedenstellenden Service entscheidend“. Zwei schwer greifbare Konzepte, die nur mithilfe von ausgefeilten Preisstrategien und -analysen realisiert werden können - Syncron Price ermöglicht es Bühler, beides in großem Umfang zu automatisieren.

Anzeige

Pricing vollumfänglich digitalisieren

In der Vergangenheit nutzte Bühler für das Pricing eine Excel-Umgebung, die aufgrund des Unternehmenswachstums sowie der zeitintensiven Verwaltung der Daten und Pflege der Schnittstellen zu kleinteilig und zeitintensiv wurde. Die Herausforderung: Alle Geschäftsbereiche sollen Pricing nach den gleichen Regeln umsetzen. Das Pricing-Team von Bühler suchte deshalb nach einer intelligenten Gesamtlösung, die die vorhandene Pricing-Strategie in eine digitale Umgebung überführt und alle Geschäftsbereiche auf die gleiche Plattform bringt. Fündig wurde Bühler bei der Software Syncron Price des After-Sales-Software-Anbieters Syncron. Markus Koch, Product Manager bei Bühler, sagt: „Mit der Excel-Lösung waren wir gezwungen, jedes einzelne Teil zu betrachten. Dies gehört der Vergangenheit an, seit wir Syncron Price nutzen. Das Tool ermöglicht uns die automatisierte Verarbeitung unserer Daten mithilfe von intelligenten Algorithmen.“

Effiziente Features mit Zukunftspotenzial

In Bezug auf die einzelnen Features der Lösung hebt Markus Koch insbesondere den Equation Builder hervor – damit erstellt Bühler Preisgleichungen im Rahmen des Revisionsprozesses, der dadurch deutlich schneller und effizienter geworden ist. „Für die Vorbereitung der Preisrevision haben wir zuvor mehrere Wochen gebraucht. Nun reichen wenige Tage aus“, ergänzt Dovile Akuckaite, Pricing Manager bei Bühler. Ebenfalls im Einsatz ist die Analytics-Funktion von Syncron Price, die Bühler in Zukunft noch stärker nutzen möchte. Das Analytics-Modul ermöglicht den Usern, eigene Dashboards zu erstellen und Ad-Hoc-Berichte zu verfassen. Auch dies spielt bei den jährlichen Preisrevisionen eine Rolle: Durch Analytics werden Standardreports generiert, die Bühler nutzen kann, um die Vorher-Nachher-Ergebnisse der Revision vergleichbarer zu machen. Das Ziel: die Effizienz des Pricings steigern und eine hohe Transparenz über alle Geschäftseinheiten hinweg zu schaffen.

„Grundsätzlich möchten wir den bestehenden Funktionsumfang noch besser nutzen, zum Beispiel im Bereich Competitor Pricing und Price Feedbacks“, sagt Markus Koch. „Zukünftig streben wir ein intensiveres Monitoring an und möchten unser Ersatzteilgeschäft unternehmensweit auf der Syncron-Plattform bepreisen.“ Durch die gesteigerte Effizienz bleibt den Pricing-Verantwortlichen bei Bühler schon jetzt deutlich mehr Zeit für die Verfeinerung der Preisstrategie. Und das verbessert den Kundenservice, der für Bühler zunehmend an Bedeutung gewinnt - Tjark de Vries fasst zusammen: „Syncron Price setzt bei Bühler Ressourcen frei, die wir dafür nutzen, stärker auf die Bedürfnisse verschiedener Märkte einzugehen und unseren Kunden stets ein innovatives und nachhaltiges Serviceangebot bieten zu können.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige