Anzeige - Produkt der Woche

DFL Ventus Marker Industrial Design

Beschriftungslaser für das industrielle Umfeld

Das kompakte Lasersystem wurde speziell für das industrielle Umfeld und den Einsatz in Produktionslinien konzipiert. Das staub- und spritzwassergeschützte Gehäuse lässt sich überall einfach und flexibel montieren. Wählbar zwischen 19"-Einbau- und Auftischgerät ist das Lasersystem je nach Applikation in verschiedenen Leistungsklassen und Strahlqualitäten verfügbar.

DFL Ventus Marker Industrial Design: Beschriftungslaser für das industrielle Umfeld

Eigenschaften:

  • Funktionale Sicherheit durch PLe nach EN ISO 13849-1
  • Schutzart IP64
  • 100% luftgekühlt
  • Umgebungstemperatur bis 40°C
  • Montierbar in 4 Einbaulagen
  • Trennbarkeit von Laserkopf und Versorgungseinheit
  • 3m Faserlänge (optional 5m)
  • Skalierbare Laserleistung von 20 bis 70W
  • Geringe Leistungsaufnahme
  • Ansteuerung mit externem Steuer-PC
  • Standardschnittstellen:
    • Weitbereichseingang von 80–240 V
    • 8 digitale Ein- und Ausgänge
    • Externer Sicherheitskreislauf nach PLe
    • Kommunikationsschnittstelle (USB 2.0)
  • Softwarepaket inklusive
  • Remote-Diagnose-Tool
  • Vordefinierbare Parametersätze

Ausstattungsmerkmale (optional):

  • Focus Shifter: Echtzeit-Höhenausgleich für die Beschriftung von Objekten mit unterschiedlichen Bauteilhöhen
  • Vision-Systeme: AOI (Automatic Object Identification) für automatische Objekterkennung und CPM (Capturing, Positioning, Marking) für kameragestützte Positionierung von Markierungen
  • Code- und ID-Lesesysteme: Code Reader, Tool Reader
  • Verschiedene Objektive für unterschiedliche Beschriftungsfeldgrößen
Anzeige

Vollintegrierte Steuerung: Unterstützung diverser Kommunikationsprotokolle wie z.B. TCP/IP, Industrial Ethernet SiemensS7 Verbindung, RS232, RS485, USB

Verfügbare Schnittstellen:

  • Encoder-Eingang für ‚Marking-on-the-fly‘
  • Serielle Kommunikationsschnittstellen (RS232/RS485)
  • Ethernet Kommunikationsschnittstellen (2x)
  • Externer USB-Ausgang (z. B. für Kameraanwendungen)

Softwaresteuerung:

Die moderne Software Architektur der Beschriftungssoftware MagicMark ermöglicht den gezielten Zugriff auf sämtliche zur Verfügung stehende Funktionen und Steuerungsmöglichkeiten des Lasers sowie der Laserperipheriegeräte (WS/DM etc).

Lassen Sie sich individuell beraten! Besuchen Sie ACI Laser vom
09.10–12.10.2017 auf der Messe MOTEK in Stuttgart (Halle 3/3436) und vom
17.10.–21.10.2017 auf der Messe FAKUMA in Friedrichshafen (Halle A2/2319). Jetzt Messeticket anfragen! 

Oder vereinbaren Sie telefonisch ein Beratungsgespräch unter
+49 371/ 23 87 01 30 oder per E-Mail soc@aci-laser.de  

ACI Laser online: www.ACI-Laser.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

KI + Datenanalyse

Eingebrannt

werden Markierungen mit diesem neuen, kraftvollen Laser. Er eignet sich zum Beschriften und Kennzeichnen verschiedenster Materialien und Bauteilen. Der neue Laser DPL-Fortis Marker wurde auf der Grundlage des bestehenden Gerätekonzepts des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige