Editorial

Ressourcen sind alles ...

... und meist begrenzt. Egal, ob es sich um menschliche Arbeitskraft, Maschinenzeiten, Energie, Rohstoffe oder Geld handelt: In unserer täglichen Arbeit geht es zunächst einmal um Ressourcen, und einige davon werden zunehmend knapper in Deutschland: qualifizierte Arbeitskräfte zum Beispiel oder ganz aktuell Stahl. Andere Ressourcen werden teurer wie, politisch durchaus gewollt, die Energie.

Daniel Schilling, Chefredakteur © WEKA Business Medien

Darum unser Schwerpunkt zum Thema Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz. Wenn Sie durch diese Ausgabe blättern oder klicken, werden Sie allerdings schnell merken, dass sich das Thema nicht auf den eigentlichen Schwerpunkt beschränkt, sondern sich in fast jedem Artikel widerspiegelt.

Am Anfang steht das Interview mit Erich Bürgel und Bernd Brinkmeier von Siemens Digital Industry Software. Hier geht es um die Frage, wie sich Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit schon bei der Konzeption und Konstruktion einer Anlage erreichen und im täglichen Betrieb durchführen lassen. Im Anschluss zeigen wir an einzelnen Beispielen, was Ressourceneffizienz konkret bedeutet und mit welchen Lösungen sich ein Betrieb nachhaltiger organisieren lässt. Eine Anregung ist sicher auch für Sie mit dabei.

Anzeige

Aufmerksam machen möchte ich Sie auch auf unsere geplanten Veranstaltungen: Im März veranstalten wir einen Kongress mit angeschlossener Produktmesse. Gleichzeitig startet die Einreichungsfrist zum handling award 2021, der traditionell Anfang Oktober verliehen wird. Ebenfalls Anfang Oktober findet auch wieder unser Montage-Kongress statt. Hierfür lade ich Sie herzlich ein, interessante Speaker, Themen und Referenten vorzuschlagen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Editorial

Einfach und günstig …

… ist das Teachen von Robotern für individuelle Aufgaben inzwischen. Das hat uns die Arbeit an unserem aktuellen Heftschwerpunkt „Roboterprogrammierung und -integration“ gezeigt. 

mehr...

Editorial

Aufschwung durch Intelligenz

71 Jahre alt wurde die Bundesrepublik in diesem Jahr. Wirtschaftlich durchlebte und durchlebt das Land den brutalsten Einbruch, seit das Grundgesetz in Kraft trat. Das Corona-Virus im Verbund mit einem tiefen Strukturwandel in der Automobilindustrie...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Es geht weiter

Im Herbst sollen Messen wieder stattfinden. Das hat die Politik erst kürzlich beschlossen. Doch die Verunsicherung der Unternehmen und Menschen ist dennoch groß. Das zeigt die Ausstellerbefragung der Stuttgarter Messe.

mehr...

Editorial

Krisen müssen draußen bleiben

„Ich hab sie gar nicht kommen sehen, plötzlich stand sie da, groß wie ein Riese. Sie sagte: ‚Hallo, guten Tag, mein Name ist Krise!‘“ So stellt sich eine Krise im gleichnamigen Lied von Max Raabe vor, bevor sie bei ihm einzieht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Editorial

Gemeinsam weiter

Am 26. März zeigten sich mal wieder sehr deutlich die Auswirkungen, die das Coronavirus und die daraus resultierende Erkrankung Covid-19 auf die Industrie und unser berufliches Leben hat ...

mehr...

Editorial

Immer so gemacht

Deutschlands Konjunktur schwächelt. Die Schuldigen wurden auch schnell gefunden: US-Präsident Donald Trump sowie die Briten mit ihrer Brexit-Achterbahn. Sicherlich haben Trumps (Twitter-)Entgleisungen für viel weltpolitischen und -wirtschaftlichen...

mehr...