Additive Fertigung

CAM-Software

Einfache Bedienung – höhere Rechenleistung

Die DP Technology Corp. kündigt die Einführung der neuesten Version ihrer CAM-Software an: Esprit 2017. Dank optimierter Werkzeugwege, einer vereinfachten Bedienung und einer höheren Rechenleistung erlaubt die neue Version intelligentere, einfachere und schnellere Bearbeitungszyklen aufgrund einer 3-Achs-Schlichtbearbeitung.

mehr...

3D-Druck

Siemens und HP entwickeln neues Software-Modul

Im Rahmen ihrer langjährigen Partnerschaft treiben HP Inc. und Siemens jetzt den 3D-Druck in der industriellen Produktion weiter voran. Dafür haben die beiden Unternehmen zusammen ein neues, HP-zertifiziertes Softwaremodul für die additive Fertigung (AM) entwickelt. 

mehr...
Anzeige

Technische Simulation

„Grüne“ Erwartungen erfüllen

Veränderte Klimaziele, Nachhaltigkeitserwartungen der Kunden und der Zwang zur Reduzierung der Abfallmengen fordern die Industrie, zukunftsweisende energieeffiziente Innovationen zu realisieren. Weitermachen mit der vorhandenen Technologie ist hierbei keine Option. Deshalb nutzt die Industrie – vom Startup bis zum multinationalen Unternehmen – die technische Simulation, um die erhöhte Komplexität in den Griff zu bekommen. 

mehr...

3D-Druck

Innovationstreiber für den Mittelstand

Wehl & Partner, Experte für projekt- und kundenspezifische Muster- und Prototypen-Herstellung bis hin zur Kleinserie, erweitert seine Kapazitäten zur additiven Fertigung (AM) um das vier-Laser-System EOS M 400-4. 

mehr...
Anzeige

Additive Fertigung

Additive Prozesse gut überwacht

Das laut EOS weltweit erste kommerzielle System für die Optische Tomographie Eostate Exposure OT ermöglicht ab sofort und zunächst für das EOS M 290 System die kamerabasierte Überwachung des additiven, metallbasierten Bauprozesses in Echtzeit.

mehr...

CAD-Modelle

Vorsprung durch Außenhülle

Camtex präsentiert eine neue Version des CADdoctors zur Analyse komplexer CAD-Daten. Die Version EX 7.2 kommt mit aktuellen Schnittstellen und optimierter Funktion für Außenhüllen, die die Weiterverarbeitung der 3D-Modelle erleichtern.

mehr...

CAM-Software im Formenbau

Schruppen wie ein Weltmeister

Als Komplettanbieter für den Werkzeug- und Formenbau weiß Knarr, wie wichtig es ist, der steigenden Nachfrage nach individuellen Einarbeitungen gerecht zu werden. Bei der Einzelteilfertigung dieser spezifischen Formplatten kommt der CAM-Programmierung eine Schlüsselstelle zu.

mehr...

Interview mit Andreas Barth

„Hierarchien funktionieren nicht mehr“

Andreas Barth, Managing Director EuroCentral bei Dassault Systèmes, erklärt, welche neuen Aufgaben und Arbeitsweisen durch die Digitalisierung auf Arbeitnehmer zukommt. Denn durch die Option zur Vernetzung kann der Arbeitsalltag nicht nur flexibler gestaltet werden, sondern erfordert auch mehr Verantwortung auf Arbeitnehmerebene.

mehr...

EMO 2017

Tebis ist mit Herz bei der Sache

Tebis, Prozessanbieter für die Entwicklung, Konstruktion und Fertigung von Modellen, Formwerkzeugen und Komponenten, präsentiert auf der EMO unter anderem die Version 4.0 Release 5 seiner CAD/CAM-Software.

mehr...

Additive Fertigung

Systemeigene 3D-Druck-Integration

Über die letzten Jahre ist Solid Edge in einem breiten Spektrum von unterschiedlichen Fertigungsindustrien zu einem zunehmend wichtigen Tool im Produktdesign geworden. Um jedoch die letzte Phase des Design-Zyklus abzuschließen, muss sich das photorealistische Rendering in physische Objekte verwandeln. Solid Edge hat in Kooperation mit 3YourMind eine systemeigene 3D-Druck-Integration entwickelt. 

mehr...

3D-Druck

Siemens und 3YourMind mit systemeigener CAD-3D-Druck-Anwendung

3YourMind bietet nun eine 3D-Druck-Integration für professionelle 3D-CAD-Modellierungssoftware an. Benutzer erhalten Zugang zu einer Auswahl an Tools, die die additive Fertigung des Modells in unterschiedlichen Materialien und Produktionsprozessen vorbereiten. Mit dem Solid-Edge-3YourMind -Druckservice-Portal ist die Bestellung bei einem 3D-Druck-Anbieter mit einem Klick möglich.

mehr...

3D-Druck

Blockchain-Technologie legt Produktpiraten an die Kette

Bereits auf der Hannover Messe 2017 erregte das Projekt SAMPL große Aufmerksamkeit: Informatiker der Uni Ulm arbeiten gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Forschung an einem neuen Modell der digitalen Rechteverwaltung für den 3D-Druck, das auf der Blockchain-Technologie beruhen soll.

mehr...

Additive Fertigung

Neues Material von German RepRap und ebalta

German RepRap, der führende deutsche Hersteller für FFF-3D-Drucker und die ebalta Kunststoff GmbH, Hersteller von Polyurethan- und Epoxidharzen, präsentieren ein neues auf Polyurethan, kurz „PU“ basierendes Material, das in der Additiven Fertigung eingesetzt werden kann. 

mehr...

Rapid Prototyping

Massive Investition in Europa

Proto Labs, Anbieter von Rapid Prototyping und digitaler Fertigung auf Abruf, vermeldet seine größte Infrastrukturinvestition auf dem europäischen Markt seit seiner Erstniederlassung in Europa im Jahr 2005. Das Unternehmen wendet ca. 4 Millionen Euro für neue Technologie und Renovation von Produktionsstätten auf, hauptsächlich in Telford, Großbritannien, aber auch an seinen anderen europäischen Standorten.

mehr...
1116 Einträge
Seite [11 von 56]
Weiter zu Seite