Additive Fertigung

Additive Fertigung

CRM-System für Roboter-Hersteller

Der CRM-Anbieter Softlab hat von Kuka den Auftrag erhalten, ein Kundenmanagement-System auf Basis der Software Siebel Professional aufzubauen und einzuführen. Bei der Herstellung von Industrierobotern zählt das mittelständische Unternehmen aus Augsburg zu den weltweiten Anbietern.

mehr...

Additive Fertigung

Die Feder aus dem Web

Schnell und effizient gestaltet sich die Auswahl technischer Federn, wenn man die neue Website von Gutekunst Federn nutzt. Unter der Adresse www.federnshop.com bietet der renommierte Hersteller aus Metzingen vielfältige Möglichkeiten, um an das passende Produkt zu gelangen.

mehr...
Anzeige

Additive Fertigung

Zukaufteile im Web publizieren

Immer mehr Anbieter von Zukaufteilen sind daran interessiert, ihre CAD-Modelle den Kunden beziehungsweise Konstrukteuren direkt zur Verfügung zu stellen. Klarer Nutzen: Verbaut der Konstrukteur die CAD-Modelle eines bestimmten Anbieters, werden diese Artikel auch dort eingekauft.

mehr...

Additive Fertigung

Zum Sparen verführt

Ein Hersteller von Piezomotoren nutzt sein 3D-System nicht nur für die Entwicklung seiner Motoren, sondern auch gleich für die Konstruktion der Fertigungsmaschinen. Willkommener Effekt: Kurze Entwicklungszeiten und erstaunliche Einsparungen bei den Beschaffungskosten. Die Investition für die CAD-Software rechnete sich so binnen kurzer Zeit.mehr...

Additive Fertigung

Große Werkstücke mit schneiderodieren konturgenau herstellen

Für den sich abzeichnenden frischen Wind bei Lohnbetrieben, Werkzeug-, Formen- und Vorrichtungsbauern sieht Geschäftsführer Peter Quennet sein Haus gut aufgestellt: „Wir haben die Technologie, um unsere Kunden bei dem sich abzeichnenden neuen Schwung im funkenerosiven Geschäft zuverlässig begleiten zu können“, betont Peter Quennet, Geschäftsführer der Charmilles.

mehr...
Anzeige

Additive Fertigung

Partnerschaft

Auf dem Gebiet der wissensbasierten Produktentwicklung (Knowledge Based Engineering – KBE) wollen Dassault Systèmes, Hersteller von Konstruktionssoftware, und Prostep, Anbieter von Integrationslösungen und -Dienstleistungen für das Product Lifecycle Management (PLM), künftig intensiver zusammenarbeiten.

mehr...

Additive Fertigung

Werkzeuge in 3D generieren

TDM Systems, Anbieter vom Software zur Organisation von Werkzeugdaten und Betriebsmitteln, zeigte auf der Messe EMO ein interessantes Tool: Anwender, die mit NX Unigraphics arbeiten, können damit 3D-Werkzeuggrafiken direkt in dem CAD/CAM-System generieren.

mehr...

Additive Fertigung

Vorher wissen,

Um Produkte schneller an den Markt zu bringen, müssen sowohl der Entwicklungs- als auch Fertigungsprozess optimiert und verkürzt werden. Eine Konstruktionsprüfungssoftware liefert dem Ingenieur durch Finite-Elemente-Analyse, Bewegungssimulation und Strömungsanalyse weitreichende Informationen.mehr...

Additive Fertigung

CAM-Software für komplexe Bearbeitungsprozesse

Neue Bearbeitungsstrategien, erweiterte Funktionalitäten in den Bereichen Zwei-, Drei- und Fünfachsfräsen und einfachere Bedienung zählt CAM-Spezialist Delcam zu den wesentlichen Merkmalen der Software Powermill in der neuen Version 6, die zur Messe Euromold in Halle 8, Stand 57 zu sehen sein wird.

mehr...

Additive Fertigung

Integration von Bewegungssimulation

Nach der Übernahme des PDM-Herstellers Compass hat Autodesk weiter zugekauft: Solid Dynamics. Mit der Software der Franzosen lassen sich Bewegungsabläufe und Belastungen in mechanischen Baugruppen simulieren, analysieren, testen und optimieren.

mehr...

Additive Fertigung

„Feintuning für die Fertigung“

unter diesem Motto präsentierte dieses ostdeutsche IT-Haus die Version 4.6 der ERP-Software Deleco auf der Messe Interpart in Karlsruhe. Von den neuen und erweiterten Funktionen sowie einer Reduktion der Komplexität sollen vor allem kleine und mittlere Fertigungsunternehmen profitieren.

mehr...

Additive Fertigung

Den Maschinenbau im Blick

hat das auf CAD und PDM/PLM spezialisierte badische Unternehmen BCT. Auf Basis der 3D-CAD-Technologie von Unigraphics liefern und entwickeln die Willstätter Standardisierungswerkzeuge und Datenmanagementsysteme zur Reduzierung der Teilevielfalt und Erhöhung der Produktvarianz.

mehr...

Additive Fertigung

Belasten ohne Belastung

Bauteile am Rechner konstruieren, ist eine feine Sache. Doch wenn anschließend mühsam Prototypen gebaut werden müssen, nur um zu sehen, ob alles hält, dann ist die virtuelle Entwicklung nur zur Hälfte fertig gedacht.

mehr...
1116 Einträge
Seite [56 von 56]
Weiter zu Seite